Allgemeine Geschäftsbedingungen - Theresia Verlag AG


Wenn nicht von uns schriftlich bestätigte, abweichende Vereinbarungen getroffen werden, gelten im Verkehr mit uns die nachstehend aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen:

1. Rücksendungen

Rücksendungen (soweit ein triftiger Grund vorhanden ist) werden nur entgegengenommen, wenn die Bücher unbeschädigt und in der Originalverpackung zurückerstattet werden. Bei Musikkassetten, CD‘s, Videos oder Software besteht keine Möglichkeit zur Rücksendung, wenn die Ware bereits der Originalverpackung entnommen oder entsiegelt ist.
Rücksendungen sind bitte ausreichend vom Besteller zu frankieren. Bei Rücksendung bitten wir, uns telefonisch zu benachrichtigen. Die Waren, die ins Ausland erfolgen, werden in der Regel verzollt und durch den Kurierdienst ausgeliefert. Aus diesem Grunde gewähren wir auch keine Ansichtssendungen, es sei denn, die vollen Auslagen (Porto, Verzollungsgebühr, MwSt, Bearbeitungsgebühr) werden erstattet und die Waren (Bücher, Devotionalien) ordnungsgemäß zurückgeschickt. Dieser Modus ist nur möglich nach telefonischer Absprache.
Das vorstehend genannte Rückgaberecht gilt ausschließlich nur für Privatkunden, Einrichtungen und Institutionen. Bei Wiederverkäufern (Buchhandel, Schriftenstand) ist der Umtausch und die Zurücknahme von Waren nur nach Absprache mit der Geschäftsleitung möglich.

2. Beanstandung

Allfällige Beanstandungen nehmen wir nur bis spätestens 8 Tage nach Eingang der Sendung beim Auftraggeber entgegen. Eine Ausnahme bilden fehlerhaft gebundende Bücher oder Bücher mit fehlenden Seiten. Um teure Versandspesen zu vermeiden, bitten wir zunächst um telefonische Rücksprache oder Mitteilung per E-Mail.

3. Transportschäden

Wenn trotz unserer sorgfältigen Verpackung Transportschäden auftreten, sind diese sofort nach Eingang der Ware bei Post oder Paketdienst anzumelden und sie bestätigen zu lassen. Im Anschluß können bei uns Ersatzlieferungsansprüche anhand dieser schriftlichen Bestätigung geltend gemacht werden.

4. Lieferung

Lieferungen erfolgen nach Eingang der Bestellung, in der Regel dauert die Bearbeitung maximal 19 Tage (Arbeitstage). Gründe für längere Bearbeitung: fehlende Artikel, vergriffene Bücher, die im Netz noch nicht deaktiviert worden sind. Eine besonders häufitge Verzögerung entsteht aufgrund von besonderen Wünschen, wie etwa Segnung von Medaillen, Statuen etc. Der vielbeachtete Loretosegen erfolgt in der Regel in einer affiliierten Kapelle (mit dem italienischen Mutterheiligtum in Loreto gnadenmäßig verbundene Kapelle). Ist die Lieferung innerhalb von 19 Tagen (Arbeitstage) nicht möglich, erfolgt von unserer Seite her eine Meldung oder ein Vorschlag einer Teillieferung.

5. Preise der Handelswaren

Sämtliche buchhandelsrelevanten Preisangaben in Katalogen und Listen sowie auf unserer Website sind seit dem Wegfall der Buchpreisbindung in der Schweiz Richtpreise. Preisänderungen bleiben daher jederzeit vorbehalten. Alle Preise sind Nettopreise in CHF (für die Schweiz) oder € (für Länder mit €-Währung).
Mehrwertsteuer: In den Preisen ist die länderspezifische Mehrwertsteuer inbegriffen. Beim Bezug von mehr als 10 Exemplaren desselben Artikels gewähren wir einen sogenannten Mengenrabatt, der für ein Teilsortiment in Anwendung kommt.

6. Versand/Versandkosten

Wir liefern grundsätzlich per Post oder Kurier. Es gelten folgende Bestimmungen für die einzelnen Länder:
SCHWEIZ:
Bis Bestellwert CHF 30.00: gegen Zusendung von Briefmarken (Vorauskassa).
Bis Bestellwert CHF 100.00: anteiliger Pauschalbetrag von CHF 6.00.
Ab Bestellwert CHF 100.00: portofrei
AUSLAND (EU-Länder):
Bis Bestellwert € 30.00: gegen Zusendung des gefordeten Betrages in Form von Briefmarken (Vorauskassa). Achtung: wir nehmen nur deutsche und österreichische (postfrisch, frankaturgültig!) Briefmarken an. Der Pauschalbetrag für Lieferungen dieser Art hängt ab vom Inhalt (Bücher oder Devotionalien) und vom Gewicht. Wir bitten um Rücksprache (Telefon, Fax, E-Mail).
Bis Bestellwert € 55.00: anteiliger Pauschalbetrag von € 6,00.
Ab Bestellwert € 55.00: portofrei
AUSLAND (übrige Länder/Übersee):
Bis Bestellwert € 30.00: siehe oben (EU-Länder). Bezahlung mit Kreditkarte.
Bis Bestellwert € 55.00: auf Anfrage.
Ab Bestellwert € 55.00: auf Anfrage
EINSCHRÄNKUNG OBIGER ANGABEN FÜR KERZENLIEFERUNGEN:
Die Lieferung von Ölkerzen ist für alle EU-Länder portofrei, jedoch eingeschränkte Rabattierung:
DEUTSCHLAND: bis maximal 35%
ÖSTERREICH / ITALIEN: auf Anfrage
SONSTIGES AUSLAND/ÜBERSEE:
auf Anfrage

7. Zahlungen/Zahlungsoptionen

Folgende Zahlungsoptionen bieten wir Ihnen an:
Vorauskassa mit postfrischen Briefmarken (wir nehmen Briefmarken von der Schweiz, von Deutschland und Österreich an!)
Bezahlung per Kreditkarte
Bezahlung auf Rechnung
Vorauszahlung auf eines unserer Konti
Vorauszahlung in Form von Briefmarken (siehe Versand).
Barzahlung bei Abholung in unserem Ladenlokal in Lauerz am See.
ALLGEMEIN: Die Rechnung ist spätestens nach 20 Tagen nach Erhalt der Lieferung fällig. Im allgemeinen fallen die beiden Daten der Rechnungserstellung und Liefertages zusammen. Der Rechnungsbetrag entspricht dem NETTO-Betrag und ist ohne Skonto-Abzüge zahlbar in der angegebenen Währung. Wir sind berechtigt, bei verspäteter Zahlung einen Verzugszins zu berechnen.
AUSLANDSZAHLUNGEN: Dank unseren Konti in Deutschland und Österreich können sämtliche Zahlungen im EU-Raum per SEPA-Modus abgewickelt werden. Für Zahlungen außerhalb des EU-Raums verweisen wir auf unseren Eintrag KREDITKARTE.
Im voraus bezahlte Beträge erhalten Sie bei berechtigter Beanstandung in voller Höhe zurück. Voraussetzung ist eine ausreichend frankierte Rückgabe in der Originalverpackung. Entstehende Schäden durch unsachgemäße Bedienung oder mangelhafte Verpackung bei der Rücksendung gehen zu Lasten des Bestellers. Bei Zahlungseingängen ohne Angabe der Kundennummer gehen daraus resultierende verspätete Gutschriften, Falschbuchungen oder Gebühren zu Lasten des Kunden.
MINDERMENGENBESTELLUNG: Bei Beträgen unter des erforderlichen Mindestbetrages (CHF 20.00 / € 20,00) bitten wir um Zusendung des Totalbetrages in Form von landesüblichen frankaturgültigen postfrischen Briefmarken. Dieser Modus gilt für Deutschland und Österreich. Übrige Länder: siehe Eintrag KREDITKARTE.

8. Kreditlimite

Wir versenden unsere Artikel gegen Rechnung, 20 Tage netto. Die Kreditlimite für Privatkunden beträgt 500.00 CHF/€. Lieferungen, welche die Kreditlimite übersteigen, werden gegen Vorauskassa abgewickelt. Auf Wunsch wird lediglich der Betrag, der die Kreditlimite übersteigt, als Vorauskassa gefordert.

9. Kreditkarte

Wir akzeptieren im Online-Shop zur Zeit keine Kreditkarten.

10. Bearbeitung

So schnell wie möglich werden Aufträge in der Reihenfolge ihres Eingangs gewissenhaft bearbeitet. Die Dauer der Bearbeitung nimmt in der Regel einen Zeitraum von 10 bis 20 Tagen in Anspruch. Unvermeidbare Lieferzeiten entstehen, wenn ein Artikel zeitweilig nicht am Lager ist oder eine Neuauflage produziert werden muß. Alle Angebote gelten nur, so lange der Vorrat reicht. Für nicht oder zu spät gelieferte Ware übernimmt der Verlag keine Haftung.

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Es gilt der Eigentumsvorbehalt. Jede Änderung der Anschrift ist uns mitzuteilen. Unsere Firma ist im Handelsregister Schwyz eingetragen; Gerichtsstand ist Schwyz.

12. Preise und Preisänderungen

Falls zwischen Auftragserteilung und Auslieferung eine Preisänderung eintritt, gelten die am Tag der Auslieferung gültigen Preise. Die länderspezifische Einfuhrumsatzsteuer (Deutschland/Österreich) resp. Mehrwertsteuer (Schweiz) ist im angegebenen Endpreis inbegriffen. Erfolgt die Lieferung von der Schweiz ins Ausland, wird die Mehrwertsteuer NICHT zurückerstattet.

13. Rechnungsvermerk «Almosen»

Geweihte Gegenstände dürfen bekanntlich nicht verkauft werden. Um den Kunden gerecht zu werden, die geweihte Kerzen, Medaillen oder andere Devotionalien erwerben möchten, haben wir auf unseren Rechnungen einen Vermerk angebracht, der die Erwerbung eines geweihten Gegenstandes mit den Anforderungen der kirchlichen Praxis konform gestaltet. Um die geweihten Artikel einer Lieferung zu kennzeichnen, haben wir bei den entsprechenden Artikeln ein «G» oder «E» hinzugefügt. «G» steht in diesem Fall für «geweiht!». «E» steht für «exorziert!» Geweihte Artikel werden somit nicht verkauft, wohl aber darum ein (in unserem Fall ERBETENES) Almosen abgegeben. Selbstverständlich ist es jedem Kunden freigestellt, die gewünschte Spende im voraus zu entrichten. Falls Sie das freiwillige Almosen nicht entrichten wollen, behalten wir uns vor, die Beschaffungskosten, Beschreibungszettel usw. als eigener Betrag in Rechnung zu stellen. Wir bitten einfachheitshalber um die Entrichtung des erbetenen Almosenbetrages.