Rosenkränze - Theresia Verlag AG

Der Rosenkranz ist eine Gebetsschnur, welche schon sehr früh auf vielerlei verschiedene Arten von gläubigen Menschen verwendet wurde. Das Beten des Rosenkranzes ist das einfachste Mittel, zur Förderung des christlichen Glaubens etwas beizutragen. Der Hl. Dominikus nimmt in der Geschichte des Rosenkranzes eine fast einzigartige Stellung ein. Über Frankreich und Italien verbreitete er das Beten des Rosenkranzes während seiner Missionierung im Volk. Der große Seesieg der Christen über die Türken bei Lepanto am 7. Oktober 1571 wird der Macht des Rosenkranzgebetes zugeschrieben. Der Papst forderte damals die gesamte Christenheit auf, ihn im Beten des Rosenkranzes zu unterstützen, damit die christliche Flotte – die absolut unfähig war, einen Sieg gegen das große Heer der Türken zu erlangen – trotz aller Unmöglichkeit, siegen werde. Zur Bekräftigung dieser Tatsache hat Papst Pius V. das Rosenkranzfest für die gesamte Kirche auf den 7. Oktober festgelegt. Heute gibt es nicht nur den klassischen Rosenkranz, sondern noch viele Rosenkränze, die aus anderen Gebeten wie das «Ave Maria» bestehen. Sie finden unter dieser Kategorie eine Auswahl von lieferbaren Rosenkränzen, die alle mit einer Beschreibung versehen sind.

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

pro Seite