Dismas - Der gute Räuber - Theresia Verlag AG

Verfügbarkeit: Auf Lager

15.00 CHF (inkl. MWSt)

Kurzübersicht

Wer kennt ihn nicht, den heiligen Räuber? Es ist der gekreuzigte Verbrecher, der bei Jesus Gnade gefunden hat und als Heiliger verehrt wird.

Beschreibung

Franz Schauenburg, der Verfasser dieses Buches, wurde 1716 in Freiburg in Breisgau geboren. Schon mit fünfzehn jahren trat er in den Jesuitenorden ein und erhielt dort eine außerordentlich gute Ausbildung. Er wurde Professor für Philosophie und Moraltheologie und im weiteren Verlauf seines Lebens leiter der Jesuitenkollegs in Eichstätt, Augsburg und München und schließlich in Neuburg, wo er 1772 starb. Schauenburgs Schriften fanden weite Verbreitung, wurden in verschiedenen Sprachen übersetzt und erlebten Neuauflangen bis ins späte 19. Jahrhundert. Das Buch ist eine neue Übersetzung des lateinischen Originals von 1768. - Das Buch ist keineswegs ein Zeugnis für die museale Frömmigkeit einer vergangenen Epoche, sondern ein Beweis für die Kontinuität des Glaubens im Wechsel der Zeiten.

Artikelnummer: 19

Dismas - Der gute Räuber

Mehr Ansichten