SD013 - Consolata Betrone - Theresia Verlag AG

Verfügbarkeit: Auf Lager

3.00 CHF (inkl. MWSt)

Kurzübersicht

Die Trösterin Jesu - Herodlin des Liebesaktes

Beschreibung

Consolata ist die bekannte Ordensfrau mit dem Liebesakt.


Am 17. April 1929 wird Consolata im Kloster von Borgo-Po angenommen. Eine ungewöhnliche Stimme spricht zu ihr. Am 8. Mai 1929 betreten die Nonnen die Kirche für die feierliche Anrufung der Madonna von Pompei. An diesem Tag beginnt das wunderbare Leben von Schwester Consolata: «Um acht Uhr abends befinde ich mich in der Zelle. Ich habe den Eindruck, daß ein unsichtbares Wesen an meiner Seite ist. Ich knie mich auf die Betbank und bemühe mich um einen wahren Akt des Schmerzes über meine Sünden. Das göttliche Licht beginnt mich zu erhellen und nach und nach verschwinden die dunkeln Schatten. Von da, wo das Licht herkommt, sehe ich Jesus warten. Sah ich ihn mit meinen körperlichen Augen oder mit jenen der Seele? Ich kann es nicht sagen ...». –


Consolata lernt das Gebet «Jesus, ich liebe Dich!», das später vervollständigt wird: «Jesus, Maria, ich liebe Euch, rettet Seelen!».

Artikelnummer: SD013

SD013 - Consolata Betrone

Mehr Ansichten