SD030 - Die 12 Tugenden eines guten Lehrers und Erziehers - Theresia Verlag AG

Verfügbarkeit: Auf Lager

5.00 CHF (inkl. MWSt)

Kurzübersicht

Die Anforderungen an einen guten Lehrer und Erzieher im Geiste der Christlichen Schulbrüder, gestiftet vom heiligen Johannes Baptist de la Salle
Patron aller christlichen Lehrer und Lehrerinnen


Autor: Bruder Agathon, Schulbruder

Beschreibung

Der heilige Johannes Baptist de la Salle stammte aus einer vornehmen Familie von Reims. Im jugendlichen Alter wurde er Chorherr an der Kathedrale von Reims.


Nach der Priesterweihe schlug Johannes de la Salle eine reiche Pfründe aus. Er war zu Größerem geboren: Gott gab ihm die Berufung zu lehren. Er sammelte Lehrer um sich, um diese auszubilden. Es waren sogenannte Freischulen, für welche die Kinder nichts bezahlen mußten. Der Kampf war unbeschreiblich. Zahlreiche Widerstände mußten überwunden werden.


Die vorliegende Schrift wiedergibt die Pädagogik des Heiligen de la Salle. Die christlichen Schulbrüder, wie sich die Brüder der neuen Genossenschaft nannten, lehrten nach der Methode des heiligen Johannes de la Salle. Die Prinzipien sind auch für die private Erziehung von Nutzen. Johannes de la Salle wurde 1950 zum himmlischen Patron der Lehrer ernannt.

Artikelnummer: SD030

SD030 - Die 12 Tugenden eines guten Lehrers und Erziehers

Mehr Ansichten