Tridentinischer Kalender 2010 - Theresia Verlag AG

Verfügbarkeit: Auf Lager

6.00 CHF (inkl. MWSt)

Kurzübersicht

Thema: Johannes Vianney, Patron aller Pfarrer und Priester.

Beschreibung

Im Rahmen der Kalenderpackung «Johannes Maria Vianney» erhält der Kunde den neuen Kalender (tridentinisches Heortologium) mit farbigen Ansichten von Ars und seinem Pfarrer sowie einen Bild- und Betrachtungsband «Der Marienmonat von Ars» im Format DIN A4.

Die Kalenderpackung «Johannes Maria Vianney» wird zum Vorzugspreis von CHF 25.25 / € 15,80 angeboten. Eine Leistung des Franziska-Verlages, der für diese Kalenderpackung nichts gespart hat, um die Ehre des Patrons aller Priester zu fördern. Man beachte, daß der Vorzugspreis für Kalender und Betrachtungsbuch nur bis zum 2. Februar 2010 (Poststempel) gilt.

Der neue Kalender 2010 umfaßt nebst dem Titelbild 52 farbige Kalenderblätter. Es sind vor allem zum Teil exquisite Bilder und Ansichten, die uns das Leben des heiligen Pfarrers gleichsam in wunderbaren Fazetten erscheinen lassen. Jede Fazette ist letzten Endes das Hohelied auf die Barmherzigkeit Gottes, die diesen demütigen Bauernburschen Johannes Maria Priester werden ließ. Es war nicht einfach, eine souveränes Lektorat zu führen, da etliche Mißverständnisse und Fehler zu falschen Annahmen geführt haben. Beispiele mögen es belegen: Ein Kirchenglasfenster in Ars zeigt den jungen Geistlichen Vianney, wie er in Ars ankommt. Das Fenster trägt als Datum den 9. Februar 1818. Doch das ist falsch, denn das Ernennungsschreiben hat Vianney erst am 11. Februar 1818 erhalten. Tatsächlich ist er am 13. Februar 1818 in Ars angekommen. Aber nicht als Pfarrer, denn die Pfarrei Ars wurde erst einige Jahre später als Pfarrei erklärt. Vianney begann in Ars als Kaplan, denn Ars war damals eine Kaplanei. Dennoch sprach Abbé Courbon: «In dieser Pfarrei gibt es nicht viel Gottesliebe ....» Selbst der Generalvikar des Bistums erwähnte das an sich falsche Wort. Hinzu kommt die Tatsache, daß sich viele Vianney-Verehrer auf den Dr. Francis Trochu berufen. Doch was hat Trochu wirklich geschrieben? Ein dicker Band mit über 600 Seiten und vielen Fußnoten. Die deutsche übersetzung von Pater Widlöcher mag gut sein, doch erheblich unvollständig angesichts des französischen Originals.

Mit dem «Marienmonat von Ars» und dem Kalender haben wir ein einmaliges Zeugnis für den Pfarrer von Ars. Die Packung hat wesentlich mehr wert als der bescheidene Preis von CHF 25.25 / € 15,80. 

Artikelnummer: KP10

Tridentinischer Kalender 2010

Mehr Ansichten